spacer

1 Allgemeinen Geschäftsbedingugen (AGB Center) der pik AG, Zürich

1.1 Geltungsbereich

Mit der Nutzung der Angebote und Leistungen der CompanyCenter Plattform (www.companycenter.ch) der pik AG, akzeptiert der Nutzer diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) CompanyCenter der pik AG, Zürich. Sie bilden integralen Vertragsbestandteil. CompanyCard, CompanyCampus und CompanyUpdate sind Markennamen der pik AG und fallen ebenfalls unter die hier vorliegenden AGB. Nachfolgend werden CompanyCenter, CompanyCard, CompanyUpdate und CompanyCampus auch als Begriff für die pik AG verwendet.
Soweit ein Nutzer der CompanyCenter Plattform Leistungen Dritter in Anspruch nimmt, gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Dritten.

1.2 Registrierung als Nutzer

Personen können sich auf der CompanyCenter Plattform als Nutzer registrieren. Für einige Leistungen der CompanyCenter Plattform ist eine Registrierung Voraussetzung. Die im Rahmen der Registrierung abgefragten Daten sind vollständig und korrekt anzugeben. Um Missbrauch durch die Eingabe fremder E-Mail Adressen auszuschliessen, wird dem Nutzer nachdem er seine Kontaktdaten eingegeben hat, eine Bestätigungs-E-Mail an die von ihm genannte E-Mail Adresse gesandt. Nachdem der Nutzer die Registrierungsformulare vollständig ausgefüllt und bestätigt hat, erhält er eine Bestätigung des Eingangs seiner Registrierung. Im Rahmen der Registrierung bestimmt der Nutzer seinen Benutzernamen (Email Adresse) und sein Passwort. Mit seiner Anmeldung akzeptiert der Nutzer die Nutzungsbedingungen der CompanyCenter Plattform in der jeweils gültigen Form. CompanyCenter behält sich vor, Nutzer bzw. Registrierungen abzulehnen. Ein Anspruch auf Nutzung der CompanyCenter Plattform bzw. auf Registrierung auf der CompanyCenter Plattform besteht nicht.

1.3 Passwort | Geheimhaltung

Der Nutzer der CompanyCenter Plattform ist für die Geheimhaltung der Passwörter verantwortlich. Es ist dem Nutzer untersagt, sein Passwort Dritten bekannt zu geben und damit den unbefugten Zugriff auf die Informationen, Services und Angeboten zu ermöglichen.

1.4 Ausschluss als Nutzer

pik AG kann Personen von der Nutzung der CompanyCenter Plattform ausschliessen, die Nutzungsmöglichkeiten einschränken oder andere geeignete Massnahmen einleiten, wenn dadurch Schaden von pik AG und / oder der CompanyCampus Plattform abgewendet werden kann.

2. Allgemeine Geschäftsbedingungen CompanyCard (AGB Card)
2.1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für Besteller und Nutzer (=Karteninhaber) der CompanyCard und sind integrierter Bestandteil der AGB Center.

2.2 Leistungen der CompanyCard

Inhaber der CompanyCard erhalten bevorzugten Zugriff auf Leistungen Dritter (Leistungsanbieter). Diese Leistungen werden online publiziert und können während der Vertragsdauer der CompanyCard nach Art und Umfang ergänzt, geändert oder eingeschränkt werden. Durch den Bezug der Leistung eines Leistungsanbieters entsteht kein Vertragsverhältnis der pik AG. Es gelten ausschliesslich und ausdrücklich die Geschäftsbedingungen des Leistungsanbieters. CompanyCard übernimmt keinerlei Verantwortung sowie Haftung jedweder Art für Leistungen von Leistungsanbietern.

2.3 Kartenteam | Karteninhaber | Übertragbarkeit

Jede CompanyCard kann von maximal 4 Personen ("Kartenteam") genutzt werden, solange die Personen im selben Unternehmen arbeiten. Um die CompanyCard nutzen zu können muss ein Karteninhaber seine Karte persönlich aktivieren. Aktivierte CompanyCards sind während der laufenden Vertragsdauer nicht übertragbar.

2.4 Jahresgebühr | Rechnungsstellung

Der zu entrichtende Beitrag ergibt sich aus den jeweils gültigen Preisangaben der bestellten CompanyCard Version. Die Jahresgebühr ist jährlich im Voraus zu entrichten. Mit der Bestellung der CompanyCard wird die erste Jahresgebühr in Rechnung gestellt. Das Rückgaberecht wird ausdrücklich wegbedungen.

2.5 Vertragsdauer | Kündigung

Die Mindestvertragsdauer beträgt ein Jahr. Sofern nicht anderes vereinbart ist beginnt die Laufzeit mit dem Eingang der Bestellung der CompanyCard durch den Besteller. Der Vertrag wird automatisch um ein weiteres Jahr verlängert, sofern er nicht spätestens vier Wochen vor Ende der Vertragsdauer schriftlich gekündigt wird. Für gekündigte CompanyCards erlischt der Zugang zu den Leistungen für alle Karteninhaber mit Ablauf der Vertragsdauer.

3 Allgemeine Geschäftsbedingungen CompanyCampus (AGB Campus)
3.1 Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für Besucher von CompanyCampus Veranstaltungen und sind integrierter Bestandteil der AGB Center.

3.2 Anmeldung

Die Anmeldung zu Veranstaltungen, die auf CompanyCampus ausgeschrieben werden, kann persönlich, über Internet, Telefax, Brief, E-Mail oder telefonisch erfolgen und ist verbindlich. Es gelten die in den Ausschreibungen genannten Einschränkungen und Rahmenbedingungen für die Teilnahme wie maximale Teilnehmerzahl. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. CompanyCampus kann Anmeldungen ohne Angabe von Gründen ablehnen. Bei überbuchten Veranstaltungen besteht die Möglichkeit, sich auf eine Warteliste zu setzen. Eine Anmeldung über Warteliste wird erst mit der Bestätigung durch CompanyCampus verbindlich.

3.3 Teilnahmegebühr

Der Seminar-Preis versteht sich pro Person und Veranstaltungstermin. Je nach Ausschreibung können weitere Leistungen (Mahlzeiten, Pausengetränke und Seminarunterlagen etc.) in dem Betrag inbegriffen sein. Die Teilnahme an Veranstaltungen von CompanyCampus setzt die im Voraus erfolgte Zahlung voraus. Preisänderungen sind ausdrücklich vorbehalten.

3.4 Annullation , Rücktritt, Absagen
3.4.1 Annullation / Absage durch CompanyCampus

CompanyCampus behält sich das Recht vor, ausgeschriebene Veranstaltungen abzusagen. In diesem Fall erhalten angemeldete Personen bereits bezahlte Teilnahmegebühren zurück oder können diese wahlweise für eine andere CompanyCampus-Veranstaltung verwenden.

3.4.2 Annullation / Rücktritt durch Teilnehmer

Wenn nichts anderes angegeben, gelten für den Rücktritt durch den Teilnehmenden folgende Bedingungen: Bei Rücktritt mehr als 60 Tage vor Beginn der Veranstaltung werden 50% der Teilnahmegebühr fällig. Bei Rücktritt 60 Tage oder weniger vor Beginn der Veranstaltung werden 50% der Teilnahmegebühr fällig. Bei Rücktritt 30 Tage oder weniger vor Beginn der Veranstaltung, oder bei fehlender Abmeldung (nicht erscheinen) werden 100% der Teilnahegebühr fällig. Wenn nicht anders erwähnt werden Ersatzteilnehmer kostenlos akzeptiert.

3.5 Versicherung

Es ist Sache der Teilnehmer/innen, allfällige Versicherungen abzuschliessen. CompanyCampus erbringt keine Versicherungsleistungen und kann für Schäden aus höherer Gewalt wie Unfall, Krankheit, Todesfall usw. nicht haftbar gemacht werden. Wir empfehlen Ihnen eine Annullationsversicherung bei Ihrer Versicherung abzuschliessen, die allfällige Stornokosten abdeckt. Die Haftung für auftretende Personen- und Sachschäden während der Veranstaltung sowie während von CompanyCampus organisiertem Rahmenprogramm ist ausgeschlossen. Ausgenommen sind absichtliche oder grobfahrlässig zugefügte Schäden.

3.6 Campus+

Für Veranstaltungen, die mit dem Campus+ Leistungspaket angeboten werden, gilt:

3.6.1 Probefahrt

Wenn zu dem Thema einer CompanyCampus Veranstaltung eine Testmöglichkeit ("Probefahrt") im Rahmen eines 120minuten Impulsworkshops angeboten wird, so werden die Kosten für die Teilnahme an der Probefahrt (in der Regel CHF 80 / EUR 60) bei Buchung der CompanyCampus Veranstaltung vollständig angerechnet.

3.6.2 Zielcheck

Die Follow-up Betreuung von Teilnehmern erfolgt telefonisch.

3.6.3 RefresherTeilnehmer von Campus+

Veranstaltungen können beliebig oft als ("Refresher") an Wiederholungen der Veranstaltung teilnehmen. Pro CompanyCampus Veranstaltungen stehen drei Plätze für Refresher zur Verfügung, die durch CompanyCampus zugeteilt werden. Es besteht kein Anspruch auf einen bestimmten Wiederholungstermin. Dem Refresher werden nur die veranstaltungsspezifischen externen Kosten wie Tagungspauschalen oder Verpflegung verrechnet

4 Datenschutz

CompanyCenter respektiert die Privatsphäre seiner Nutzer. Personenbezogene Daten, welche im Rahmen der Anmeldung, Bestellung von eigenen Produkten oder Dienstleistungen sowie zur Durchführung der Service- oder Kommunikationsdienstleistungen erhoben werden, werden vertraulich behandelt und durch CompanyCenter nur insoweit erhoben, elektronisch verarbeitet und genutzt, als dies durch die entsprechenden Vorschriften des Datenschutzgesetzes erlaubt ist. Soweit Sie im Rahmen der CompanyCenter Plattform Leistungen Dritter bestellen, übermitteln wir an den Dritten diejenigen Daten, die zur Durchführung Ihres Vertrags mit dem Dritten erforderlich sind. Ferner erheben und verwenden wir im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben diejenigen Daten, die zur Abrechnung der von uns bereitgestellten Services erforderlich sind. Wir gewährleisten die jederzeitige Kontrolle über Ihre Daten. Dazu gehört, dass wir Ihnen selbstverständliche Auskunft erteilen über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Bitte wenden Sie sich zu diesem Zweck an unseren Datenschutzbeauftragten.

4.1 Gewährleistung | Haftung

Im Falle von Ansprüchen unabhängig von ihrem Rechtsgrund haftet die pik AG nur für Schäden, die sie grobfahrlässig oder vorsätzlich verursacht hat und die in ihrem Verantwortungsbereich liegen. Nachstehende Haftungsbeschränkungen gelten für sämtliche vertraglichen und nichtvertraglichen Ansprüche.

4.2 Verfügbarkeit CompanyCenter Plattform

Auf die Zugangsmöglichkeiten zur CompanyCenter Plattform sowie den Transport von Daten über das Internet oder das WWW hat CompanyCenter keinen Einfluss. Es wird daher keine Gewähr dafür übernommen, dass über die CompanyCenter Plattform übermittelte Daten den Empfänger richtig, rechtzeitig und vollständig erreichen. Es besteht kein Anspruch auf eine ständige Verfügbarkeit der CompanyCenter Plattform, insbesondere haftet CompanyCenter nicht für Schäden durch kurzfristige Ausfälle der massgeblichen Server bzw. durch Ausfälle, die auf Wartungsarbeiten beruhen.

4.3 Eigene Inhalte

CompanyCenter ist nach Massgabe der nachfolgenden Bestimmungen ausschliesslich für die Inhalte verantwortlich, die CompanyCenter selbst erstellt und als solche gekennzeichnet veröffentlicht und verbreitet. CompanyCenter ist als Inhaltsanbieter für die eigenen Inhalte, die sie zur Nutzung bereitstellt, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich und stets bemüht, diese Internetseiten auf aktuellem Stand zu halten. CompanyCenter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. CompanyCenter haftet für Ansprüche, welche sich auf Schäden materieller und ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden nur, sofern seitens CompanyCenter ein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Dies gilt nicht, soweit wesentliche Pflichten des Vertrags durch CompanyCenter, ihre Erfüllungsgehilfen und/oder gesetzlichen Vertreter verletzt werden. Die Haftung für indirekte und Folgeschäden ist - soweit gesetzlich zulässig - ausgeschlossen.

4.4 Einbeziehung Dritter

CompanyCenter ist berechtigt, Dritte mit der Erbringung von Teilen oder des ganzen Leistungsspektrums des Services zu beauftragen. Soweit ein Nutzer der CompanyCenter Plattform eine Leistung eines Dritten bestellt, gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Dritten. Durch Anerkennung dieser AGB und Nutzung der hier angebotenen Services erkennt der Nutzer automatisch auch die jeweils relevanten AGB Dritter an. Es wird Nutzern dringend empfohlen diese einzusehen. CompanyCenter übernimmt keinerlei Verantwortung sowie Haftung jedweder Art für Leistungen Dritter.

4.5 Urheberrecht / Copyright

Alle auf der CompanyCenter Plattform bereitgestellten Daten, Informationen und das Material dieser Seite, Bildzeichen/Bilder, Illustrationen, Audio- und Videoclips sind durch Urheberrechte, Warenzeichen und andere Rechte bezüglich geistigen Eigentums, die von CompanyCenter oder anderen Parteien gehalten/kontrolliert werden und CompanyCenter Lizenzen erteilt wurden, geschützt. Dieses Material/ diese Daten dürfen ohne vorherige Zustimmung von CompanyCenter weder kopiert, vervielfältigt, neu veröffentlicht, öffentlich zugänglich, heraufgeladen (upload), versendet, übertragen oder in sonstiger Weise, einschliesslich E-Mail und anderen elektronischen Mitteln verteilt werden. Ohne die vorherige Zustimmung von CompanyCenter ist die Änderung der Daten, Information und des Materials, deren Nutzung auf anderen Websites oder auf durch Netzwerk verbundene Computerumgebungen sowie deren Nutzung für andere als persönliche, nichtgewerbliche Zwecke ein Verstoss gegen Urheberrechte, Warenzeichen und anderen Eigentumsrechte und somit verboten.

4.6 Links

CompanyCenter stellt auf seiner Internetpräsenz Verweise zu anderen Websites her. Die auf diesen Websites angebotenen Inhalte stammen nicht von CompanyCenter und spiegeln nicht deren Meinung wieder. CompanyCenter übernimmt für die Inhalte dieser Web-Seiten keine Verantwortung, sondern vermittelt lediglich den Zugang zu diesen Websites. CompanyCenter betont ausdrücklich, dass sie keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der von CompanyCenter Plattform gelinkten Seiten hat und sich diese nicht zu Eigen macht.

4.7 Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

CompanyCenter kann die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit ändern. Die Änderungen werden dem Nutzer per E-Mail oder auf andere geeignete Weise (online) bekannt gegeben.

4.8 Gerichtsstand

Auf das Vertragsverhältnis ist ausschliesslich Schweizerisches Recht anwendbar. Gerichtsstand ist Zürich.

spacer

LOGIN:

Newsletter abonnieren